Jetzt zu unserem Newsletter anmelden!
Praktische Impulse und Inspirationen für Dich.

Datenschutz akzeptieren*
Bitte addieren Sie 2 und 7.

Der Abreisetag am 14.6.2022

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Teil 5

Teil 6

Teil 7

Teil 8

DANKE!

 

Alle, die uns finanziell und auch mit Gebeten auf dieser Reise unterstützt haben, danken wir von Herzen.

Ohne Eure Hilfe hätten wir die Reise nicht unternehmen können. Sie war herausfordernd und einmalig. Anstrengend, beglückend, lehrreich und für die Menschen, Tiere und für alle Seelen unverzichtbar.

Unzählige Seelen - Tier- und Menschenseelen- sind in den Saal der Vergebung gegangen und damit auf den Weg zum Vater. Sie konnten ihre schrecklichen Erlebnisse in ihren jeweiligen Inkarnationen vergeben. Und auch die Täter sind ihrem Seelenheil ein Stückchen näher gekommen. Das wird zum Frieden zwischen den Menschen und zum Frieden zwischen den Tieren und Menschen ein großes Stück beitragen.

Der Chaco ist mit einem Lichtzelt überspannt, so dass die Dunkelheit mehr und mehr weichen muss.
Kriminalität und Aggressionen aus den Nachbarländern werden durch die Lichtsäulen abgehalten. Das Licht wird über die Lichtbrücken, die wir alle bereits vor Monaten nach und nach in vielen Friedensreisen gesetzt haben, die ganze Erde umspannen.

Wir danken dem Vater für diese segensreiche Gnade, die er uns Menschen, Tieren und den erdgebundenen Seelen erwiesen hat.

Danke Vater! Amen



Wenn Ihr helfen wollt, überweist Eure Zuwendungen bitte auf eines der jetzt folgenden Kontoverbindungen!

paypal an leiers@mediartis.de
oder
auf das folgende Bankkonto:



Jörg erklärt und beschreibt die Friedensreise in den Chaco, Paraguay